Home
Slowly Story
Farhana
Farhana | 🇧🇩 Bangladesch
Editor's Pick

Originally written in English. Translated by Maureen.

Meine Reise mit dieser Plattform begann, als ich die härteste Zeit meines Lebens durchmachte – als mein Mann sich von mir scheiden ließ. Ich wurde behandelt als beginge ich einen schändlichen Akt – so wie viele andere weibliche Bürger eines Dritte-Welt-Landes es erfahren. Bei vielen Gelegenheiten in der Gesellschaft wurde ich beschämt – durch Menschen, Verwandte, sogar meine eigenen Familienmitglieder. Das soziale Stigma einer Scheidung fraß meine Seele auf.

Meistens blieb ich schweigsam. Aber manchmal fühle ich mich wirklich wie den Mund aufzumachen und zu sagen, was ich sagen möchte, mich, meine Situation anderen bekannten Menschen verständlich zu machen. Zu jener Zeit fand ich diese Plattform und versuchte, mich mit verschiedenen Leuten aus der ganzen Welt zu verbinden. Das gibt mir die Möglichkeit meine Situation zu teilen, etwas über meine Träume und was ich wirklich empfinde, das mir zusteht. Da gab es viele, die mich ermutigten. Viele verstanden es nicht gut, viele verurteilten mich. Meine Erfahrung setzt sich aus einer Mischung bittersüßer Geschichten zusammen. Aber mein Vertrauen wuchs. Ich verstand, dass nicht alle an meiner Seite sein werden, einige verstehen mich, andere nicht. Aber ich muss lernen, was ich will – in den Optionen der Zukunft. Ich schätze mich glücklich, einige sehr gute Freunde zu haben, mit denen ich mich sehr verbunden fühle und die mich darin bestärken, mit meiner Geschichte umzugehen.

 Teile deine Story

SLOWLY

Verbinde dich jetzt mit der Welt!